LiemanBinney cover web

Album: Four Visions Saxophone Quartet
Label: Sunnyside Records
Vertrieb: Good To Go
VÖ: 11. Oktober 2019

 

MUSICIANS:

DAVE LIEBMAN soprano saxophone

DAVE BINNEY alto saxophone

DONNY McCASLIN tenor saxophone

SAMUEL BLAIS baritone saxofone

  

Während einer gemeinsamen Tournee von David Liebman und Samuel Blais, erfuhr Liebman vom Wunsch des jüngeren Musikers, ein Saxophonquartett zu gründen. Schließlich gelang es, das Album im Jahr 2015 – nach wenigen Proben und innerhalb einiger Tage – in den Red Rock Recording Studios, in der Nähe von Liebmans zu Hause in Pennsylvania, aufzunehmen. Ein Muss für Saxofonisten!

RandyIngram cover web

Album: The Means of Response
Label: Sunnyside Records
Vertrieb: Good To Go
VÖ: 4. Oktober 2019
 

MUSICIANS:

RANDY INGRAM piano

DREW GRESS bass

JOCHEN RUECKERT drums

Im November 2016 wurde Ingram dazu eingeladen, an einer dreiwöchigen Künstlerresidenz für Komponisten in der namhaften MacDowell Colony teilzunehmen. Er konnte sich in dieser Zeit ganz seinen Kompositionen widmen und mit anderen Künstlern, Autoren und Musikern austauschen. Die damals noch sehr rezente Wahl von Donald Trump hatte sich schwer auf Ingrams Stimmung geschlagen. Die Musik strömte nur so aus ihm heraus, sowohl abgeschlossene also auch unvollendete Nummern, immer aber emotionaler und roher als zuvor. Im Jahr darauf erhielt er die freudige Nachricht, dass seine Frau schwanger war und begann, die möglichen Auswirkungen der neuen Regierung auf die Zukunft seiner Familie zu analysieren.

TRACKLISTING:

The Means of Response | Like Flight | Introduction To Shokunin | Shokunin | It Won't End This Way | Monday Music | Introduction To Spin | Spin | Sleep Little Clark | The Mountain | (If You Want It)

BillEvans cover web
Album: The East End
Label: Jazzline
Vertrieb: Good To Go
VÖ: 27. September 2019
 
feat. Etienne Mbappe, Wolfgang Haffner & WDR Big Band Cologne,

arranged and conducted by Michael Abene

Drangvolle Enge im Kölner Stadtgarten an diesem Abend Mitte Februar 2011. Ein ganz besonderes Konzert stand bevor – eines, dass es so nur selten zu erleben gab, und das das Publikum in Scharen nach Köln in den Stadtgarten zog. Der amerikanische Saxofonist Bill Evans gab ein Gastspiel mit der WDR Big Band. Das Publikum vor Ort, in Erwartung eines großartigen Live-Erlebnisses, ließ die Luft im Konzertsaal regelrecht flirren, die Temperatur im Raum ansteigen und die Atmosphäre aufheitzen. Evans liebt das seit jeher: Wenn sich die Zuhörer schon vor Konzertbeginn auf das zu erwartende Geschehen auf der Bühne fokussieren, wenn diese Konzentration auf die Musiker und ihn überschlägt, bringt ihn das erst auf Betriebstemperatur und spornt ihn beim Konzert zu Höchstleistungen auf dem Tenor- und Sopransaxofon an.

BruceCockburn crowing cover web

Album: Crowing Ignites
Label: True North Records
Vertrieb: AL!VE
VÖ: 20. September 2019
 

Auf seinem neuen Album Crowing Ignites präsentiert sich der kanadische Singer/Songwriter Bruce Cockburn rein als Instrumentalist und beeindruckt einmal mehr mit seinen Fähigkeiten als Gitarrist. “It’s amazing how much Bruce can say without saying anything”, meint dazu sein langjähriger Produzent Colin Linden.

Schon nach seinem ersten Instrumental-Album Speechless aus dem Jahr 2005 stellte ihn das US-Magazin Acoustic Guitar in eine Reihe mit Legenden wie Andrés Segovia, Bill Frisell, Django Reinhardt und Mississippi John Hurt.

Auf Crowing Ignites liefert Cockburn nun 11 brandneue Kompositionen, die im Spannungsfeld zwischen Folk, Blues und Jazz liegen. Aber auch ethnische Einflüsse von Tibet über Indien bis hin zu seinen schottischen Wurzeln finden sich auf Crowing Ignites.

“Bruce is always trying new things, and I continue to be fascinated by where he goes musically”, beschreibt Colin Linden die Arbeit mit Cockburn.

EkoVinda Folio cover web

Album: Therapy
Label: Talitres 
Vertrieb: Rough Trade Distribution
VÖ: 20. September 2019

Nach der Entdeckung der sensationellen russischen Band Motorama erscheint nun auch das Debütalbum “Therapy” von EKO & VINDA FOLIO aus Georgien auf dem französischen Trendsetter-Label Talitres (Emily Jane White, Destroyer, The National, Micah P. Hinson, Swell). Zufällig wurde Labelchef Sean Bourchard durch ein Video-Posting des Motorama-Bandleaders Vladislav Parshin auf Eko & Vinda Folio aufmerksam und nahm die Band gleich unter Vertrag.

 Erekle Deisadze (vocals) und Temo Ezugbaia aka Vinda Folio (guitar, vocals) heißen die beiden Protagonisten der Band, die in ihrer Muttersprache Georgisch singen. In Kombination mit ihrem Sound, der zwischen Cold Wave & Dream Pop oszilliert, ergibt sich eine vertraut klingende und doch fremdartige Mischung, die den Hörer gefangen nimmt.

Aktuelle Beiträge

18. November 2019
18. November 2019
04. November 2019

Neuheiten

18. November 2019
18. November 2019
04. November 2019

Tourneen

27. März 2018

Kontakt

Rattay Music

Erzbergerallee 6

52066 Aachen

phone:+49 241 533676

email

© 2016 rattay music. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.