NIKOLAJ HESS

Nicolaj Hess cover web
Album: Space Lab & Strings
Label: Sunnyside
Vertrieb: Broken Silence
VÖ: 18. Juni 2021
 

MUSICIANS:

Nikolaj Hess: piano

Anders AC Christensen: bass

Mikkel Hess: drums

Cæcilie Balling: violin

Christian Ellegaard: violin

Jakup Lützen: viola

Josefine Opsahl: cello

 

TRACK LISTING 

ECM Country | Piece | Indigo Meadow | Ravel Reflections | Adagio | Trio2 | Seven Ate Nine | Danish Accents Lost in the Bush (iabdyvwin) | Kontra Punk | Tinir | Trio1 | Celeste | Black & White | Intro Exit

 

Das Klaviertrio ist eines der flexibelsten und dynamischsten Vehikel für den musikalischen Ausdruck innerhalb des Genres des Jazz. Dasselbe gilt für das Streichquartett in der klassischen Sphäre. Der Pianist/Komponist Nikolaj Hess hat im Laufe seiner Karriere viel mit dem Klaviertrio und dem Streichquartett zu sagen gehabt. Kürzlich hatte er die Idee, ein Streichquartett mit einem Klaviertrio zu einem Septett zu verweben und so die Klangfarben und -dynamik zu vervielfachen, die erzeugt werden können. Hess' großartige neue Aufnahme, Spacelab & Strings, bringt zwei Ensembles aus zwei musikalischen Bereichen zusammen, um seine künstlerische Vision auf eine einzigartige, mitreißende Weise zu erweitern.

Während er aufwuchs, entwickelte Hess eine langjährige musikalische Beziehung zu dem Bassisten Anders Christensen und dem Schlagzeuger Mikkel Hess (der auch Hess' Bruder ist). Die regelmäßige Partnerschaft führte zu einem Trio, das je nach Projekt die Führung wechselte, aber letztendlich als Spacelab bekannt wurde. Das eingespielte Zusammenspiel macht das Ensemble zu einem idealen Verstärker von Hess' folkloristisch inspirierter, skandinavisch angehauchter Musik. Butch Lacy und Horace Parlan gehörten zu Hess' Lehrern am Kopenhagener Konservatorium und waren die ersten, die Hess in das Arrangieren und Transkribieren seiner musikalischen Gedanken vom Klavier auf die Streicher einführten und das Denken in orchestralen Klangfarben am Klavier.  Hess fuhr fort, die Kunst des Komponieren für Streicher zu studieren und studierte die Werke von Größen wie Beethoven und Ravel. Gelegenheiten, für Streicher zu schreiben, ergaben sich im Laufe der Jahre durch Auftragsarbeiten und Filme, zu denen auch Lars Von Triers Melancholia gehört.

 

Im Laufe der Jahre arbeitete Hess regelmäßig mit der Geigerin Cæcilie Balling zusammen, der Leiterin von Strings, dem Quartett, das auf dieser Aufnahme zu hören ist, und Co-Produzentin dieser Aufnahme. Die anderen Mitglieder des Quartetts, der Geiger Christian Ellegård, der Bratschist Jakup Lützen und die Cellistin Josefine Opsahl, sind in den unterschiedlichsten musikalischen Bereichen tätig, von klassischer Kost bis hin zu improvisierter Musik, was das flexible Quartett zu einem perfekten Partner für Spacelab macht. 

 

Nikolaj Hess hat einen Weg gefunden, eine ganz besondere skandinavische Identität in seinen Kompositionen einzufangen, die auf der Grenze zwischen klassischem und Jazz-Repertoire wandern. Die cineastische Breite seiner musikalischen Talente ist auf Spacelab & Strings zu hören, ein wunderbares Treffen zwischen musikalischen Einheiten mit enormen Ausdrucksmöglichkeiten.

Aktuelle Beiträge

23. Juli 2021
21. Juni 2021
21. Juni 2021
21. Juni 2021

Neuheiten

23. Juli 2021
21. Juni 2021
21. Juni 2021
21. Juni 2021

Kontakt

Rattay Music

Erzbergerallee 6

52066 Aachen

phone:+49 241 533676

email

© 2020 rattay music. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.