DAHVEED BEHROOZI

Dahveed Behroozi cover web

Album: Echos
Label: Sunnyside
Vertrieb: Broken Silence
VÖ: 4. Juni 2021
 

MUSICIANS:

DAHVEED BEHROOZI piano

THOMAS MORGAN bass

BILLY MINTZ drums

 

TRACK LISTING:

Imagery | Chimes | Gilroy | Alliteration | Sendoff | Royal Star | Chimes (variation) | Tricks | TDB

 

Der an der Westküste lebende Pianist Davheed Behroozi, der sowohl in Jazz als auch in klassischer Musik ausgebildet wurde, ist ein ungewöhnlicher Musiker, der von Ikonen beider Disziplinen empfohlen wird. Ursula Oppens, eine renommierte Virtuosin der zeitgenössischen klassischen Musik, lobte Behroozi's "Kreativität, Neugier und Integrität" und fügte hinzu, dass "seine Darbietungen atemberaubend sind, seine Interpretationen erstaunlich". Auch Jazzpiano-Star Fred Hersch beschrieb Behroozi's Musizieren als "intensiv und eindringlich", wobei die Entwicklung des Pianisten als Improvisator "tiefes musikalisches Wissen und Hingabe" offenbart. Die bisher beste Präsentation von Behroozi's Kunstfertigkeit als Jazzmusiker kommt jetzt mit seinem zweiten Album, Echos.

Die neue Scheibe - seine erste Studioaufnahme - zeigt Behroozi's reichhaltige, atmosphärische, sogar hypnotische Kompositionen und vereint ihn mit zwei der besten New Yorker Musiker: dem Bassisten Thomas Morgan und dem Schlagzeuger Billy Mintz, beide Meister der Improvisation und bekannt für ihren subtilen, individuellen Sound. Sie sind eine ideale Ergänzung zu Behroozi's rhapsodischem, weiträumigem Pianismus, der von Jazz-Meistern wie Keith Jarrett, Herbie Hancock und Gonzalo Rubalcaba ebenso inspiriert ist wie von klassischen Vorbildern wie Maurizio Pollini, Martha Argerich und Glenn Gould.

 

Echos - der Titel bezieht sich auf das griechische Wort für "reflektierter Klang" - beginnt mit dem an Paul Bley erinnernden "Imagery", einem idealen Album-Opener angesichts seiner düsteren, einhüllenden Lyrik und der hinreißenden Resonanz des Trios. "Diese Musik, und das Trio selbst, ist eher auf Klang als auf Struktur ausgerichtet", erklärt Behroozi. "Sound und Vibe sind für mich als Spieler immer wichtiger geworden. Sowohl Thomas als auch Billy haben erstaunlich persönliche Klänge auf ihren Instrumenten, und ich fühle mich besonders zu einer Weniger-ist-mehr-Ästhetik hingezogen, die sich auf den reinen Charakter des Klangs konzentriert. Es gibt eine echte Dynamik in der Musik von Echos - besonders bei einem Stück wie 'Sendoff' - aber ich liebe auch diesen hypnotischen Vibe, etwas, das man in dem Stück 'TDB' hören kann. Das Schöne an Thomas und Billy ist, dass sie eine einzige Note scheinbar tagelang erforschen können und einem klar machen, dass in dieser einen Note eine ganze Welt von Musik stecken kann

Aktuelle Beiträge

23. Juli 2021
21. Juni 2021
21. Juni 2021
21. Juni 2021

Neuheiten

23. Juli 2021
21. Juni 2021
21. Juni 2021
21. Juni 2021

Kontakt

Rattay Music

Erzbergerallee 6

52066 Aachen

phone:+49 241 533676

email

© 2020 rattay music. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.