MAXWELL FARRINGTON & Le SuperHomard

Maxwell Farrington Le SuperHomard Cover web

Album: Once
Label: Talitres
Vertrieb: Rough Trade Distribution
VÖ: 14. Mai 2021
 

‘A Sparkling Debut’ Mojo **** - ‘Convincing Space Ape Pop’ Uncut ****

 

"Ich habe mir ein Lied angehört, das Maxwell mir geschickt hat, und sagte mir: "Dieser Typ ist ja unglaublich, ich muss mit ihm arbeiten", meint Christophe Vaillant, der als Le SuperHomard auftritt.

 

Sein jüngstes Album, eine Zusammenarbeit mit dem australischen Sänger Maxwell Farrington, entstand aus einer zufälligenen Begegnung der beiden bei einem gemeinsamen Konzert im La Boule Noire auf dem MaMA Festival 2019. Während Farringtons Soundcheck sang er eine a capella Version eines Liedes von Burt Bacharach. Dies führte zu einem anregenden Gespräch zwischen den beiden Musikern, die über ihre gemeinsame Leidenschaft für Sean O'Hagan, Lee Hazlewood und Scott Walker diskutierten. "Nun, wir können uns alle einig sein, dass es keine Verführung gibt, die stärker ist als der gemeinsame Musikgeschmack", sagt Farrington. „Kurz nach diesem Auftritt bat mich Christophe, Texte für ihn zu schreiben, was ich verbindlich tat. Danach habe ich ihn gebeten, einen meiner Songs zu arrangieren.“

Es war klar, dass die beiden geschmacklich viel gemeinsam hatten, aber auch musikalisch funktionierten sie bald und schickten Soundfiles hin und her, bis das Skizzieren eines Albums deutlich wurde. "Ich habe ein paar Demos an Christophe in Südfrankreich geschickt und er hat nur die Songs herausgesucht, die er für gut hielt", sagt Farrington. „Christophe hat ein Sprichwort: Es gibt keine schlechten Lieder, nur schlechte Arrangements; und wir hatten nur gute Songs, also lief es reibungslos.“

 

Das Ergebnis ist eine nahtlose Zusammenarbeit von zwei Personen, die eine großartige musikalische Intuition teilen. Wenn man Farringtons markante Bariton-Stimme mit Vaillants geschickten, aber mitreißenden Kompositionen verheiratet, entsteht eine Platte, die sich wie ein verlorener Klassiker anfühlt.

Als Le SuperHomard - dessen Debütalbum 2019 großes Lob von Kritikern erhielt („Ein funkelndes Debüt 4* - Mojo“) - zeigte Vaillant seine klaren Pop-Chops in verträumten Synth-Grooves und fesselnden Melodien. Auf „Once“ ist dieses Handwerk gleichermaßen zu hören, wenn auch mit einer tonalen Verschiebung hin zu mehr Orchester-Pop, mit üppigen, schwungvollen Streichern, die Songs ebenso anheben wie sanfte Rhythmus-Gitarren sie stützen. In Kombination mit Farringtons faszinierendem Gesang sind die beiden auf etwas gestoßen, das der reichhaltigen Geschichte der Pop-Musik ebenso zu verdanken ist wie zeitgenössischen Klängen.

 

Die Zusammenarbeit erwies sich als so fruchtbar, dass sie sogar ihre eigenen Erwartungen übertraf. "Wenn man kein absolutes Genie ist, klingen Songs im Kopf viel besser als wenn man damit fertig sind", sagt Farrington. "Aber wenn du mit jemandem wie Christophe arbeitest, entsteht vielleicht nicht das, was du dir vorgestellt hast, aber es ist viel besser." Vaillant fügte hinzu: "Ich bin immer noch überwältigt von Maxwells Gesang - er ist noch besser, als ich erwartet hatte.“

 

Viele Menschen haben den Lockdown genutzt, um Musik zu machen, die für die seltsamen Zeiten, in denen wir leben, repräsentativ ist, wobei Gefühle der Isolation und Klaustrophobie den Ton angeben. Mit „Once“ haben die beiden aber einen lebhaftes, euphorisierendes Album aufgenommen. 

"Angesichts der Tatsache, dass der Großteil dieses Albums während einer angstauslösenden Pandemie aufgenommen wurde, erinnert es mich nur an all die Freude, die ich an der Arbeit an diesen Songs hatte“, ergänzt Vaillant.

 

Maxwell Farrington & Le SuperHomard ‘Once’ | 1. We, Us The Pharaohs – 2. North Pole – 3. Free Again – 4. Lights & Seasons – 5. Love – 6. La Mesa Motel (Feat. Max Meser) – 7. Good Start – 8. Oysters – 9. Hips – 10. Happening Again – 11. Big Ben (Feat. Evelyn Ida Morris) – 12. Tonight

Aktuelle Beiträge

21. Juni 2021
21. Juni 2021
21. Juni 2021
27. Mai 2021

Neuheiten

21. Juni 2021
21. Juni 2021
21. Juni 2021
27. Mai 2021

Kontakt

Rattay Music

Erzbergerallee 6

52066 Aachen

phone:+49 241 533676

email

© 2020 rattay music. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.