RODRIGO Y GABRIELA

RodGab web

Album: Mettavolution
Label: Rubyworks/BMG
Vertrieb: Warner Music
VÖ: 26. April 2019
 

Fünf Jahre nach ihrem letzten Album beginnt für das mexikanische Akustikrock-Gitarrenduo Rodrigo y Gabriela ein neues Kapitel in ihrer inzwischen 20-jährigen gemeinsamen Karriere. Ihr neues Studioalbum „Mettavolution“ erscheint am 26.04.2019 via Rubyworks / BMG als 180g Vinyl sowie als Casebound-CD.

Rod und Gab entwickelten „Mettavolution“ über einen Zeitraum von drei Jahren. Es vereint ihre Leidenschaft für den Buddhismus, die Geschichte der menschlichen Evolution und thematisiert das Potential, das in unserer Spezies liegt. Aufgenommen wurde das Album in ihrem Studio in Ixtapa nahe der mexikanischen Pazifikküste. Bereits 2017 testeten sie ihr neues Material bei Konzerten in Südamerika und den USA, verpassten ihm anschließend im Studio den Feinschliff und optimierten es noch einmal während ihrer Australientour 2018. So destillierten sie schließlich sechs neue Songs und eine umwerfende Coverversion des legendären Pink Floyd Songs "Echoes" aus einer langen Liste zahlreicher Ideen heraus.

Einen ersten Vorgeschmack liefert „Echoes“, ein Cover des legendären Pink Floyd Songs, der die gesamte zweite Hälfte des neuen Albums einnimmt. Die beiden langjährigen Fans huldigen dem Prog-Klassiker der „Meddle“-Ära liebevoll und weben dennoch ihre eigenen goldenen Fäden in das zeitlose Stück ein. Das Ergebnis ist ein spannender, moderner und unvergesslicher Track.

Die Fans von Rodrigo y Gabriela dürfen sich außerdem auf die Europatour des Duos freuen, die im April 2019 beginnt und auch eine Show im Londoner Roundhouse beinhaltet. Der Vorverkauf hat vor wenigen Tagen begonnen, Tickets sind hier erhältlich: www.rodgab.com

Diejenigen, die Rod und Gab bereits seit ihrem 2006 veröffentlichten, selbstbetiteltem Debüt kennen, wissen schon lange, dass das Duo seine Instrumente wie kein anderer beherrscht. Auch auf „Mettavolution“ schwebt Rodrigos schnelles und präzises Spiel, schnell und flink wie ein Kolibri, über Gabrielas außergewöhnlicher Rhythmus-Sektion, die an einen lauten Maschinenraum erinnert. Doch das neue Album zeichnet sich durch einen laserscharfen Fokus auf Melodien, Energie und Beats aus. Es wirkt frisch, dynamisch und enthält gefühlt keine Note mehr als nötig.

Das Arrangement von „Echoes“ kann die Thrash-Metal-Wurzeln des Duos aus Mexico City nicht verleugnen und wirkt dennoch neu und inspirierend. Die Band erklärt: „Wir sind beide große Pink Floyd-Fans. Dieser Song, besonders die Liveversion in Pompeji, bedeutet uns sehr viel. Wir haben es sogar in das Video von ‚Hanuman‘ mit einbezogen. Die Texte sind heute noch relevanter als vor 45 Jahren. Die Suche nach dem Wissen über uns selbst ist heute ein Schlüsselelement für das Überleben. Und darum geht es letztendlich in der Evolution.“

Über die Zusammenarbeit mit ihrem Produzenten Dave Sardy (Oasis, LCD Soundsystem, A Perfect Circle, Fall Out Boy) sagen die beiden Gitarristen: „Wir ließen uns von unserer Intuition leiten. Wir hatten bereits mit vielen großartigen Produzenten gesprochen, doch stets fühlte sich irgendetwas nicht richtig an. Als wir uns mit Sardy unterhielten, hatten wir plötzlich beide das Gefühl, angekommen zu sein.“ So nahmen sie „Mettavolution“ schließlich in Los Angeles auf und Sardy verhalf Rod und Gab zum Höhepunkt ihrer bisherigen Karriere.

Durch Mundpropaganda und unermüdliche Tourneen haben sich Rodrigo y Gabriela  zu einem äußert gefragten Live-Act etabliert. In den USA verkauften sie zweimal den Hollywood Bowl und einmal das Red Rocks Amphitheater aus. Auch für ihre Shows in der Royal Albert Hall (London), Le Zenith (Paris) und der Radio City Music Hall (New York) waren die Karten schnell vergriffen, ebenso in den Konzerthallen Australiens, Japans und Europas. Weltweit verkaufte das Duo über 1,5 Millionen Alben. 

 

Aktuelle Beiträge

Neuheiten

Tourneen

19. Oktober 2018
27. März 2018

Kontakt

Rattay Music

Erzbergerallee 6

52066 Aachen

phone:+49 241 533676

email

© 2016 rattay music. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.